Investieren unter 18? Hier sind 5 Möglichkeiten, wie du jetzt investieren kannst...

Aktualisiert: Juli 13

Wenn du unter 18 bist, könnte es für dich schwer werden, an den Finanzmärkten zu investieren. Bezüglich dessen habe ich in der letzten Woche einen Artikel verfasst, doch falls du trotz dieser Tipps nicht an der Börse investieren kannst oder darfst, dann habe ich jetzt 5 Möglichkeiten für dich, wie du deine Zeit sinnvoll nutzen kannst, um später von diesen alternativen Investments zu profitieren.

In der heutigen Welt sind Informationen auf Knopfdruck verfügbar, sodass jeder, unabhängig von seinem Alter, die Grundprinzipien des Investierens oder auch andere Fähigkeiten erlernen kann. Je mehr man schon in jungen Jahren in sich selbst investiert, sei es in Wissen oder die zukünftige Karriere, desto wahrscheinlicher ist es, dass man später erfolgreich sein wird. Die nachfolgenden Investitionsmöglichkeiten werden dir im Laufe der Zeit vermutlich erhebliche Vorteile bringen, besonders im Bezug auf deine Finanzen und deinen Job.


The more you learn, the more you earn

- Warren Buffett


Einfach gesagt, ist Wissen Macht. Diejenigen, die im Laufe der Zeit weiter lernen und ihr Wissen erweitern, sind besser auf unvorhergesehene Veränderungen in der Welt und ihrer Karriere vorbereitet. Wissen ist auch der Schlüssel zu Investitionen in Finanzanlagen wie Aktien, ETF's, Edelmetalle usw. Daher gilt, je früher du mit dem Investieren beginnst, desto besser wird es dir in der Zukunft gehen.


Der traditionelle Lernweg führt über eine Universitätsausbildung. Während die Debatte darüber tobt, ob Bildung besser ist als frühe Beschäftigungsmöglichkeiten wie Lehrstellen, gibt es wirklich keinen Vergleich. Doch Studien haben gezeigt, dass man mit einem abgeschlossenem Studium mehr verdient - wenn auch nur geringfügig - als mit einem Meisterabschluss. Der Unterschied zu einer regulären Ausbildung ist jedoch weitaus höher.


Für diejenigen, die sich kein Studium leisten können, gibt es dennoch zahlreiche Möglichkeiten neues Wissen zu erlangen und dies in vielen Fällen, auch kostenlos. Im Internet findest du tausende von Blogartikeln, Youtube Videos und kostenlose Nachrichten. Bei Skillshare* erhältst du 2 Monate kostenlosen Zugriff auf über 27.000 Online-Klassen, in denen du die verschiedensten Skills lernen kannst. Das Angebot reicht von Programmierung, über Webdesign bis hin zu Finanztipps. Das einzige Hindernis bist also nur du selbst.


Arbeite smart

Um festzustellen, woran du interessiert bist und welche Qualifikationen du für deinen Traumjob benötigst, sind Praktika die beste Möglichkeit. Des Weiteren eignet sich ein Praktikum auch perfekt dafür, um den regulären Arbeitsalltag kennenzulernen. Weißt du schon in jungen Jahren welche Fähigkeiten später für dich essenziell sein werden, kannst du dich auf sie fokussieren und möglichst gut in diesem bestimmten Bereich werden. Schlussendlich erhöhst du dadurch auch deine Chancen auf ein höheres Einstiegsgehalt oder generell eine bessere Position aufgrund deiner Qualifikationen. Besonders in deiner Bewerbung und bei deinem Bewerbungsgespräch wird das einen Top Eindruck machen.


Je früher du für dein berufliches Leben aber auch deine finanzielle Zukunft vorsorgst, desto weniger Probleme werden dir auf deinem Werdegang begegnen. Du wirst vermutlich früher beginnen mit deinem Wissen Geld zu verdienen und kannst dementsprechend auch früher in den Ruhestand gehen. Beginnst du zusätzlich auch noch früh zu investieren und eignest dir auch in diesem Bereich Wissen an, steht deinem zukünftigen Erfolg nichts mehr im Weg. Mit dem Lesen dieses Beitrags hast du schonmal den ersten Schritt gemacht.


Netzwerk

Manchmal kommt es nicht darauf an was du weißt, sondern wen du kennst. Daher kann das Networking ein unschätzbares Werkzeug sein, um dir ein erfolgreiches Umfeld zu schaffen, von dem auch du profitieren wirst.


Du solltest keine Angst davor haben, dass die Leute nicht mit dir sprechen wollen, nur weil du jung bist. Oft ist es einfach sich zu vernetzen, wenn Sie bereit sind dir zuzuhören und sich für das interessieren, was jemand anderes zu bieten hat. Auch diejenigen, die selbst vom Networking profitiert haben sind im Allgemeinen eher bereit, anderen beim Networking zu helfen.

Du kannst ja auch langsam damit beginnen, dein Netzwerk zu erweitern, indem du erstmal deine Freunde als dein aktuelles Netzwerk betrachtest. Danach kannst du ja dazu übergehen, Veranstaltungen oder Meetings zu besuchen, bei denen sich Leute mit ähnlichen Interessen treffen. Sei dir sicher, dass es den anderen Besuchern ähnlich gehen wird und jeder versucht, möglichst viele neue Leute kennenzulernen.

Du musst dich jedoch nicht nur auf offline Kontakte beschränken, sondern kannst dich auch über das Internet via LinkedIn oder Xing connecten. Auch andere soziale Medien eignen sich hervorragen dafür. Du kannst ja auch erst einmal damit beginnen, Nachrichten zu versenden und dadurch eine Konversation einleiten. Du merkst also, es gibt unzählige Möglichkeiten neue Leute mit ähnlichen Interessen zu finden. Das Wichtigste ist einfach, dass du es versuchst.


Networking ist eher eine langfristige Investition. Die Vorteile sind möglicherweise nicht sofort erkennbar, aber du weißt nie, wann diese Kontakte für dich von Nutzen sein könnten. Sie könnten dir helfen deinen Traumjob zu ergattern, die richtigen Personen zu treffen oder vielleicht einen nützlichen Ratschlag geben. Auf jeden Fall ist ein großes Netzwerk sehr viel wert.


Scheitere häufig

„Ich habe nicht versagt. Ich habe gerade 10.000 Wege gefunden, die nicht funktionieren."

- Thomas A. Edison


Im digitalen Zeitalter scheinen die Menschen mehr daran interessiert zu sein, ein perfektes Leben auf Social Media zu inszenieren, als neue Dinge auszuprobieren und zu versagen. Grund dafür ist der Irrglaube, dass ein Fehler mit Misserfolg verbunden ist.


Von außen scheint es so, dass erfolgreiche Unternehmen und Einzelpersonen alles vom ersten Tag an wussten. Die Realität sieht jedoch anders aus, denn diese Erfolge konnten nur aufgrund der Vielzahl an Fehlern erzielt werden, die dem Erfolg vorausgingen.

Eigentlich ist es wie am Aktienmarkt. Du wirst für das eingegangene Risiko belohnt und nicht deine tolle Idee. Auf diese Weise kannst du möglichst schnell aus deinen Fehlern lernen und deine Produkte, Dienstleistungen oder was auch immer anpassen, sodass du und deine Kunden aus den neu gewonnenen Erkenntnissen profitieren können.


Dieses Fehlerprinzip gilt nicht nur für Unternehmen, sondern auch für deinen persönlichen Erfolg und Misserfolg. Indem du deine Komfortzone verlässt und neue Dinge tust, erweiterst du deinen Horizont und erweckst möglicherweise sogar neue Fähigkeiten und Interessen. Tu dir bitte selber diesen Gefallen und finde Wege, um zu scheitern. Es wird dich früher auf den Weg zum Erfolg bringen, als du denkst.


Lesen, lesen, lesen


Lesen ist der einfachste Weg, um Ideen von Wissenschaftlern, Geschäftsleuten und Investoren zu verstehen. Durch das Lesen erfährst du, wie Steve Jobs Apple zu dem Unternehmen gemacht hat, das es heute ist oder wie Barack Obama mit der Präsidentschaft der Vereinigten Staaten umgegangen ist. Die Akkumulation von Informationen, die du beim Lesen sammelst, können schnell zu neuen Ideen oder Perspektiven führen, an die du zuvor noch nie gedacht hast.

Glücklicherweise hat heute fast jeder von uns die Freiheit und die Möglichkeit an die Bücher zu kommen, die man in diesem Moment gerade lesen möchte. Mit E-Readern kannst du problemlos tausende von Büchern in der Hand halten, und es dauert nur wenige Minuten, ein neues Buch zu kaufen und es herunterzuladen. Selbst für Personen, die überhaupt nicht lesen möchten, gibt es heutzutage Möglichkeiten an neues Wissen zu gelangen. Ermöglicht wird dies durch Hörbücher und Podcasts.


Es gibt immer etwas, was du tun kannst


Nur weil du ein junger Mensch bist, der aktuell möglicherweise von traditionellen Finanzinvestitionen ausgeschlossen ist, heißt das nicht, dass du heute nicht anfangen kannst, in dich sich selbst zu investieren. Wenn all die oben genannten Dinge einschüchternd wirken, solltest du einen dieser Punkte auswählen und den Fokus nur auf diesen einen Punkt legen. Du wirst überrascht sein, wie du durch dein Scheitern oder regelmäßiges Lesen neue Dinge lernen wirst, die dich näher an das Erreichen deiner Lebensziele bringen werden.


Und keine Sorge, sobald du 18 Jahre alt bist, hast du noch viele weitere Möglichkeiten, dein Wissen, deine Fähigkeiten und deine Kenntnisse zu erweitern und schlussendlich auch zu monetarisieren. Durch deinen vorherigen Einsatz werden dir viele Dinge mit Sicherheit leichter fallen und deine Leistungen werden herausragen. Beginne also jetzt, denn es ist niemals zu früh.


Du findest mich auch auf Instagram, Facebook und Twitter.


Die genannten Informationen dienen nicht der Steuer-, Investitions- oder Finanzberatung. Die Informationen werden ohne Berücksichtigung der Anlageziele, der Risikotoleranz oder der finanziellen Umstände eines bestimmten Anlegers präsentiert und sind möglicherweise nicht für alle Anleger geeignet. Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein Hinweis auf zukünftige Ergebnisse. Risikohinweis: Investieren ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Kapitals führen.

Titelbild


Alle mit * gekennzeichneten Link sind Affiliate-Links

0 Ansichten

© 2020 by Teenvestment | Impressum | Disclaimer & Rechtliche Hinweise